Smalltalk

Oberflächliches Bla-Bla …

… oder eine Kunst, mit anderen ins Gespräch zu kommen? Nur mit genetisch bedingtem Talent zu beherrschen, oder erlernbar?

Wir sind der Ansicht, dass die Fähigkeit, auf andere zuzugehen, eine angenehme Gesprächsatmosphäre herzustellen und Menschen miteinander in Kontakt zu bringen nichts mit Oberflächlichkeit zu tun hat und dass man sich die Technik durchaus aneignen kann!

Sei es auf einer Party, beim Kirchenkaffee oder Gemeindefest, beim gemeinsamen Warten an einer Bushaltestelle, in der Teeküche: Ein nettes kurzes Gespräch trägt zu einem guten Gefühl bei sich selbst und bei anderen bei. Und es kann der Anfang zu tieferen Gesprächen werden.

In unseren vier- bzw. sechsstündigen Workshops setzen wir uns theoretisch und praktisch mit den verschiedenen Aspekten des Smalltalks auseinander.

Aktuelle Termine

Kurs Smalltalk im Kloster Nütschau

Sonnabend, 27. April 2024, von 9.30 bis 17 Uhr

Kosten: 79 €, inkl. Mittagessen und Kaffee

Mehr Informationen und Anmeldung, bitte hier klicken.

Inhalte

Wir befassen uns mit Fragen wie:

  • Was ist schwierig an Smalltalk?
  • Was sind Anlässe und Orte für Smalltalk?
  • Was sind geeignete (und ungeeignete) Themen?

Wir üben und reflektieren:

  • Sich jemandem vorzustellen
  • Wertschätzend zu kommunizieren
  • Das Gesprächsthema zu wechseln
  • Sich aus einem Gespräch zu verabschieden
  • Mit Ablehnung umzugehen
  • Komplimente zu machen / Komplimenteanzunehmen
  • Eine neue Person in eine Gruppe zu integrieren
  • Zwei Menschen einander vorzustellen
  • Körpersprache einzusetzenBuchen Sie uns gern für Ihre Gemeinde oder Pfarrei!

x

Buchen Sie uns gern für Ihre Gemeinde oder Pfarrei:

In Kooperation mit:

Das Bild zeigt das Logo der Caritas Konferenzen Deutschlands, CKD, mit dem Zusatztext: Das Netzwerk der Ehrenamtlichen.
Bitte weitersagen 👍
Das Bild zeigt den heiligen Ansgar als fast lebensgroße Statue aus Metall - mit einem orangefarbenen Schal.

Wer möchte denn einen nassen Schal?

Zum ersten Mal seit fünf Jahren regnet es am Welttag der Armen am

Sonntag, 19. November 2023

Und dabei wollten wir doch rund um den Mariendom in Hamburg-St. Georg orangefarbene Schals aufhängen! Damit nette Menschen aufmerksam werden Damit sie einen Schal nehmen. Damit sie ihn als Zeichen der Solidarität tragen. Damit sie für das Obdachlosenprojekt „Fratello“ spenden.

Und jetzt das: Regen und Wind.

„Wer wird sich einen nassen Schal nehmen?“ „Wer wird einen nassen Schal tragen?“ Das ist doch nicht schön. Die Strickerinnen und Stricker haben sich so viel Mühe gegeben! Da können wir doch die Schals nicht einfach so in den Regen hängen. Warum bitte scheint an diesem wichtigen Tag denn nicht die Sonne? Es hätte doch so schön sein können!

Wir hängen die Schals möglichst regengeschützt auf. Das geht aber nicht immer. Wir kleine unscheinbare Fahnen im Wind flattern sie im Grau des Novembermorgens rund um den backsteinroten Dom, dem der Regen nichts anzuhaben scheint. Auch der heilige Ansgar, gefertigt aus Eisen, hat mit dem Wetter keine Probleme.

Armut sichtbar machen. Besonders im Regen. Wenn es so gar nicht schön ist. Nur einigermaßen geschützt sind die Schals, wenn wir sie unter den Arkaden aufhängen. Dort, wo manchmal Menschen auf Pappen liegen und schlafen. Unweit vom Dom. Auch sie: Nicht ausreichend geschützt vor dem Wetter.

Die Stürme des Lebens sind heute spürbarer als in den Jahren davor.

Klein, verloren und an den Rand gedrängt: Es sind nicht wenige Schals, die da im Wind flatterten. Und der Ansgar: trägt auch einen Schal. Selbstverständlich.

Du möchtest Fratello unterstützen? 

Wir freuen uns über Spenden!

Darlehnskasse Münster eG 
IBAN DE02 4006 0265 0000 0051 02
Verwendungszweck: O-Schal

Du hättest auch gern noch einen orangefarbenen Schal?

Melde dich im Freiwilligen Zentrum Hamburg. 040/248 77 361  

Es gibt noch einige Schals bei uns.

Bitte weitersagen 👍
Zwei Frauen hinter einem Koffer, der voll mit orangenfarbenen Schals ist

Ein ganzer Koffer voll…!

Einen ganzen Koffer voller orangefarbener Schals haben uns heute Susanne Höldtke und ihre Mutter vorbeigebracht! Alle von den beiden selbst gestrickt. Das hat uns heute sehr überrascht. Positiv natürlich! Wir sagen DANKE und freuen uns sehr darüber.

Foto: Carolin Goydke

Bitte weitersagen 👍
Aluminiumkiste mit orangefarbener Wolle und orangefarbenen Schals

Es gibt Wolle!

Für das O-Schal-Projekt haben wir einige Wollspenden bekommen. Wer also keine Wolle kaufen kann, kann sich hier Wolle abholen. Bitte vorher anrufen, damit auch wirklich jemand da ist. Tel.: 040-246 77 361 Fertige Schals können auch schon abgegeben werden. Hier im FZ oder werktags bis 17 Uhr (freitags bis 12 Uhr) am Empfang des Erzbistums, gleich um die Ecke.

Bitte weitersagen 👍
Hier sieht man zwei Menschen die eine Telefonzelle putzen.

Bücherschrank 2.0

Carolin Goydke (Leitung des FZ) und Thomas Hoffmann (Ehrenamtlicher) | Foto: Jens Ertel

Es geht voran!

Nachfolger des abgebrannten Tausch-Bücherschranks soll dieses ehemalige Telefonhäuschen werden.

Bis vor wenigen Wochen stand es noch an einer Kreuzung in einem kleinen Ort. Dort wurde es abgebaut und direkt zu uns nach Hamburg gebracht. Das Fundament war bereits vorbereitet worden.

Noch ist der Bücherschrank nicht in Betrieb, aber er steht, wurde geputzt (sieht man ja) und bald wird er eine Regalwand bekommen.

Und dann kann es wieder losgehen

Ein Buch reinstellen, stöbern und ein anderes Buch rausnehmen!

Eine kleine Eröffnungsparty ist geplant, wir halten euch auf dem Laufenden 😊

Euer Freiwilligen Zentrum Hamburg

Bitte weitersagen 👍

Das 3×3 der Freiwilligenarbeit

Kurs „Freiwilligenkoordination“ neu gedacht

Es gibt neue Termine! Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Alle Kurse sind kostenlos und finden online statt.

Themen

Themen 1 bis 3

  1. Ehrenamt und die Arbeit mit Freiwilligen
  2. Mit Freiwilligen arbeiten, oder doch lieber nicht überall?
  3. Freiwillige suchen und finden – Strategien, Ideen und Wege

Themen 4 bis 6

  1. Ankommen, einarbeiten, mitmachen
  2. Freiwillige mit eigenen Ideen und Vorstellungen
  3. Kommunikation ist mehr als Information

Themen 7 bis 10

  1. Vielen Dank für die Blumen
  2. Keine Angst vor Fehlern und Konflikten!
  3. Ende gut, alles gut! Oder doch nicht so ganz?

Die Termine und Zeiten finden Sie hier in der Anmeldung

Das Konzept

Ein vollständiger Kurs besteht aus drei Terminen, die jeweils drei Stunden dauern. In jeder Stunde wird ein Thema behandelt. Also in jedem Termin drei Themen. Die Teilnahme ist für Dich kostenlos.

Datenschutz

Wir speichern deine Daten ausschließlich zur Vorbereitung, Planung und Durchführung des Kurses. Unmittelbar im Anschluss werden alle personenbezogenen Daten vollständig gelöscht.

Bitte weitersagen 👍

AKTIVOLI-Fachtag: Besuchen & Begleiten

Schwierig? Schaffst Du! 

Herausfordernde Situationen souverän meistern

Das Engagement im Bereich der Besuchs- und Begleitdienste hält für alle Beteiligten viel Schönes bereit. Immer wieder aber stellt es Freiwillige und Mitarbeitende auch vor schwierige Fragestellungen. Der Fachtag 2023 eröffnet Wege, herausfordernden Situationen nicht auszuweichen, sondern sie souverän zu meistern.

Freitag, 21. April 2023, von 14 bis 18 Uhr

Veranstaltungsort:

Barmbek Basch, Wohldorfer Str. 30, 22081 Hamburg

Alle Informationen über Termine und zur Anmeldung hier im Flyer

Bitte weitersagen 👍

Hospizbegleitung

Sterbende begleiten lernen

Ausbildung in ehrenamtlicher Hospizbegleitung

Begleiten Lernen

Ziel des Vorbereitungskurses ist es eine Haltung zu entwickeln, die sich an den Bedürfnissen sterbender Menschen orientiert, die achtsam die Würde und Selbstbestimmung Sterbender ernst nimmt und unterstützt, sowie die eigenen Grenzen wahrnimmt. Ehrenamtliche Hospizarbeit ergänzt die medizinische und pflegerische Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und arbeitet vernetzt mit allen an der Betreuung beteiligten Professionen zusammen.

Dabei kommt dem Ehrenamt die ganz besondere Aufgabe zu, den Betroffenen Zeit zu schenken und durch den Aufbau einer oftmals ganz intensiven und vertrauensvollen Beziehung, Unterstützung bei den individuellen Herausforderungen auf dem letzten Weg zu geben.

Alle Termine und die Kontaktangaben findest Du hier im Flyer

Bitte weitersagen 👍
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com