Die neue Freiwilligenagentur „mittig-engagiert“

Die Freiwilligenagentur berät zu allen Fragen im Bereich Ehrenamt. Freiwillige, Initiativen, Organisationen oder Unternehmen – wir vermitteln passende Kontakte, beraten und unterstützen beim freiwilligen Engagement in Hamburg-Mitte.

Unsere Ziel

Im Sinne der Hamburger Engagementstrategie verfolgt die Freiwilligenagentur „mittig-engagiert“ das Ziel, den Zugang zum freiwilligen Engagement inklusiv zu gestalten und gute Rahmenbedingungen für die Ausübung des Engagements zu schaffen.

Mehr Informationen und Kontaktangaben finden Sie hier.

Freiwilligenagentur „mittig engagiert“
Ein Projekt in Kooperation von
Freiwilligen Zentrum Hamburg und
Caritasverband für das Erzbistum Hamburg e.V.

Orientierungskurs für alle 50+

Was kann ich? Was will ich? Und worauf muss ich
achten, wenn ich mich freiwillig engagieren möchte?

Auf diese Fragen liefert der zweiteilige Orientierungskurs Antworten und sorgt mit praktischen Tipps dafür, dass der Einstieg in ein freiwilliges Engagement gelingt. Spaß in netter Runde sind inklusive.

Eppendorf

Termine: Di. 21. und Mi. 22. und Do. 23. September 2021
Uhrzeit: Jeweils 17 bis 19.30 Uhr
Ort: Kunstklinik, Martinistraße 44a, 20251 Hamburg
Referentin: Carolin Goydke, Freiwilligen Zentrum Hamburg
Moderation: Renate Kronemann, seniorTrainerInnen Hamburg

Harburg

Termine: Mi. 29. und Do. 30. September und Fr. 01. Oktober 2021
Uhrzeit: Jeweils 16.30 bis 19 Uhr
Ort: Haus der Kirchen, Hölertwiete 5, 21073 Hamburg
Referentin: Carolin Goydke, Freiwilligen Zentrum Hamburg
Moderation: Sabine Perisic, seniorTrainerInnen Hamburg

Anmeldung & Infos

040- 30 39 95 07
orientierung@seniorenbuero-hamburg.de
www.seniorenbuero-hamburg.de/orientierungskurse/

Bergeinsatz in der Schweiz

Caritas sucht für diesen Sommer noch 600 Freiwillige!

Auch 2021 ist ein Jahr der Ausnahmen! Mehr Bergbauernfamilien als zuvor suchen dieses Jahr Freiwillige, die anpacken wollen. Es sind noch viele Plätze an atemberaubenden Orten für diesen Herbst frei. Auf bergeinsatz.ch können Sie unkompliziert Ihren Traumbetrieb finden, ein Datum auswählen und sich direkt anmelden.

Sie haben bereits einen Einsatz geleistet oder sind diesen Sommer ausgebucht? Dann erzählen Sie Ihren Freund*innen und Bekannten von Ihren Erlebnissen und empfehlen Sie Caritas-Bergeinsatz weiter. Teilen Sie gerne Beiträge auf Instagram oder Facebook.

Hamburg baut Förderung von Freiwilligenprojekten aus

Die Förderrichtlinie für gesamtstädtische Projekte des Freiwilligen Engagements ist jetzt veröffentlicht.

Tipp für Einrichtungen und Initiativen

Eine neue Förderrichtlinie für „gesamtstädtische Projekte des freiwilligen Engagements“ tritt in Kraft. Damit können Freiwilligenprojekte und -initiativen, die sich auf das gesamte Stadtgebiet beziehen, unter bestimmten Voraussetzungen eine finanzielle Förderung erhalten.

Insgesamt stehen bis zu 200.000 Euro Fördermittel pro Jahr zur Verfügung. Projekte können pro Zuwendungszweck und -empfänger mit 5.000 bis 30.000 Euro pro Jahr unterstützt werden. 

Auch die Bezirke verfügen über eigene Mittel zur Förderung von ehrenamtlichem Engagement. Dieses Förderbudget ergänzt die bezirklichen Möglichkeiten. Es unterstützt Freiwilligenprojekte und -initiativen, deren Aktivitäten sich auf das gesamte Stadtgebiet beziehen. Das Budget soll Projekte fördern, die beispielsweise die Vernetzung lokaler Akteure, digitale Kompetenzen im Engagementfeld oder bestimmte Zielgruppen wie Geflüchtete oder Menschen mit Behinderungen unterstützen. 

Hinweise zu den Antragsunterlagen, Informationen zur Förderung der Projekte sowie zu Ansprechpersonen sind unter www.hamburg.de/foerderrichtlinie-fe abrufbar. Die Antragsfristen in diesem Jahr sind der 31. Juli und 30. September.

Diese finanzielle Förderung ist Teil der Hamburger Engagementstrategie. Diese sieht unter anderem vor, die niedrigschwelligen Projektförderung zu verstetigen und für das gesamte freiwillige Engagement zu öffnen. Bereits seit 1. Januar 2021 wurde die bezirkliche Förderrichtlinie „Freiwilliges Engagement“ entsprechend erweitert. Im Rahmen der seit Anfang Juli vorliegenden Förderrichtlinie „Gesamtstädtische Projekte des freiwilligen Engagements“ sollen nun auch hamburgweite Projekte gefördert werden.

Sozialbehörde ermöglicht Coworking für die Zivilgesellschaft im Neuen Amt Altona

Foto: Neues Amt Altona


Die Hamburger Sozialbehörde hat eine komplette Etage im genossenschaftlichen Bauprojekt Neues Amt Altona gesichert. Ab 2023 können dort ehrenamtliche und zivilgesellschaftliche Initiativen gemeinschaftlich arbeiten und sich vernetzen.

Eröffnung 2023

Die Hamburger Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration ist Mitglied in der Neues Amt Altona Genossenschaft geworden und sichert so eine ganze Etage für ehrenamtliche und zivilgesellschaftliche Initiativen in dem Coworking-Haus, das 2023 eröffnet. So entsteht in der Neuen Großen Bergstraße, direkt am Altonaer Bahnhof, ein Kompetenzzentrum für ehrenamtlich und zivilgesellschaftlich Aktive in Hamburg.

Die Engagement-Etage im Neuen Amt Altona wird Teil der “ Hamburger Engagementstrategie“, deren Umsetzung im Koalitionsvertrag 2020-2025 festgeschrieben wurde. Ziel ist es, dass besonders kleinere Initiativen und Projekte einen zentralen Ort der Zusammenkunft finden und sich mit anderen Akteuren vernetzen und austauschen können.

Dazu Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard

Weiterlesen …Sozialbehörde ermöglicht Coworking für die Zivilgesellschaft im Neuen Amt Altona

Sprachcoaching

Aussprache-, Betonungs- und Satzbaucoaching online

Neu: N-Joy vom NDR hat mit Tina einen Podcast gemacht. Tina ist Weltenbummlerin und engagiert sich hier. Einfach reinhören. 90 interessante Sekunden.

Hier klicken: Podcast mit Tina

Menschen, die eine Fremdsprache erlernt haben, sich darin passabel, gut oder sogar sehr gut verständigen können, würden sich gern weiter verbessern. Einige merken, dass sie nicht immer richtig verstanden werden, andere wollen nicht immer dieselben Fehler machen, wieder andere würden gern ihren Akzent loswerden oder für eine mündliche Prüfung üben.

Für das 1:1 Online-Coaching vermitteln wir Freiwillige, die sich gern einmal oder auch mehrmals in der Woche online treffen, um gemeinsam Deutsch zu üben. Das kann für eine kürzere Zeit sein oder auch mehrere Wochen lang stattfinden.

Was ist erforderlich?

Weiterlesen …Sprachcoaching

Hamburg engagiert sich

Hamburgs Erster Bürgermeister, Peter Tschentscher, bedankt sich für freiwilliges Engagement und gegenseitige Unterstützung.

Internationaler Tag des Ehrenamtes – 5. Dezember 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie kann der traditionelle Senatsempfang „Hamburg engagiert sich“, mit dem die Stadt Hamburg den freiwilligen und ehrenamtlichen Einsatz ihrer Bürgerinnen und Bürger würdigt und für alle sichtbar macht, leider nicht stattfinden.

Weiterlesen …Hamburg engagiert sich

Erste Hilfe zum Mutmachen

Gute Gespräche führen

Wie kann ich Menschen in meinem persönlichen Umfeld mit guten Gesprächen unterstützen? Was muss ich beachten, wenn ich mit ihnen auch über Ängste und schwerwiegende Probleme rede? Wie schütze ich mich selbst vor Überforderung?

Weiterlesen …Erste Hilfe zum Mutmachen

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com