Wir freuen uns über die ersten Sachspenden

Carolin Goydke (Leiterin des Freiwilligen Zentrums) mit einer gespendeten Kaffeekanne.

Vor unserer Sommerpause haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass wir für immer wiederkehrende Veranstaltungen, zu denen wir einladen, noch unsere Ausstattung verbessern möchten. Dafür benötigen wir Spenden. Einfach einen Geldbetrag überweisen? Na klar, das geht. Und ja, wir freuen uns auch darüber. sehr!

Aber es geht auch anders: Einen „Gebrauchsgegenstand“ spenden.

Für alle, die uns nicht mit einem Geldbetrag helfen möchten, sondern uns ganz konkrete Dinge zukommen lassen wollen, haben wir auf unserer Spenden-Seite eine Liste der Dinge, die wir sehr gut gebrauchen können. Hier geht es zur Spenden-Seite.

An dieser Stelle herzlichen Dank an unsere ersten Spenderinnen, die nicht genannt werden möchten. Wir haben uns sehr gefreut! Dankeschön!