Gemeinsam ein Zeichen für Solidarität setzen!

SolidaritätsAktion O-Schal 2022 zum Welttag der Armen

Sonntag, 13. November 2022

Mitmachen:

Strickt Schals!

Pflückt Schals!

Tragt Schals!

Solidarität: Stricken!

Macht mit! Allein oder gemeinsam als Familie, als Gruppe oder als Firma. Helft mit, andere Menschen für die O-Schal Aktion zu gewinnen.

O-Schal stricken: Orangefarbene Wolle kaufen oder gespendete Wolle im Freiwilligen Zentrum Hamburg umsonst abholen: Am Mariendom 4, 20999 Hamburg.

  • Der O-Schal sollte in Krausrippen gestrickt sein.
  • Die Maße: ca. 150cm lang und ca. 20cm breit.

Spätester Abgabetermin ist der 4. November 2022

Vielen Dank. Wir freuen uns über viele, viele O-Schals!

Solidarität: Pflücken!

Solidarität: Pflücken!

Am 13.11.2022 darf sich, wer mag, einen Schal pflücken. Am Welttag der Armen werden alle gespendeten O-Schals in Hamburg aufgehängt.

Wo? An Bäumen, Zäunen, Geschäften, rund um verschiedene katholische Kirchen.

Ein Schild am Schal ruft zur Spende auf. Wer im Moment kein Geld über hat, darf sich genauso gerne einen Schal pflücken. Die Höhe der Spende bestimmen Sie selbst. An dem O-Schal werden Sie alle Informationen und eine Kontonummer finden.

Solidarität: Tragen!

Ich trage einen O-Schal und zeige und lebe Solidarität mit armen Menschen! Solidarität zeigen und leben durch das Tragen des Schals.

Wichtig! Um Missverständnissen vorzubeugen

Die O-Schal Aktion möchte Öffentlichkeit und Sensibilität für das Thema Armut schaffen und Spenden sammeln. Die Schals sollen also nicht direkt zur Weitergabe an obdachlose und arme Menschen gestrickt werden, sondern von allen Menschen getragen werden, die ein solidarisches Zeichen gegen Armut setzen möchten. Dies schließt alle Menschen mit ein, unabhängig von ihrer aktuellen Lebenssituation. Wer gezielt für arme Menschen stricken möchten im Sinne einer Bekleidungshilfe, vermitteln wir gerne weiter an ein entsprechendes Projekt.

Solidarität: Spenden!

Geldspende für den O-Schal:

Mit dem Stichwort „O-Schal“ wird in diesem Jahr für das Obdachlosenprojekt „Fratello Hamburg“ gesammelt:

DE40 4006 02650022 0337 00

Orangefarbene Wolle spenden:

Bitte in das Freiwilligen Zentrum Hamburg bringen oder per Post schicken:
Freiwilligen Zentrum Hamburg
Am Mariendom 4
20999 Hamburg

Zeit spenden:

Das Projekt „Fratello Hamburg“ wird hauptsächlich von Ehrenamtlichen getragen. Du möchtest dich engagieren? Dann melde dich!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Carolin Goydke

040/24877-361, carolin.goydke@erzbistum-hamburg.de

Thomas Hoffmann

040/24877-363, thomas.hoffman@hoffmann

Der Flyer zur Aktion 2022

Bitte weitersagen 👍
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com