Erzählen Sie Jugendlichen von Ihrem Ehrenamt

Sie sind ehrenamtlich aktiv, haben einen Migrationshintergrund und Lust und Zeit, in einem etwa 1 1/2-stündigen Gespräch mit Jugendlichen über Ihr ehrenamtliches Engagement zu erzählen?

Worum geht es?

Das Projekt „Ist doch Ehrensache“ möchte Migrantinnen die vielfältigen Möglichkeiten des sozialen Engagements in Deutschland aufzeigen und sie für das Thema sensibilisieren. Hierbei werden ca. 20 Personen, die sich in Hamburg ehrenamtlich engagieren, in den Monaten August und September von Jugendlichen mit Migrationshintergrund interviewt und porträtiert. Im Rahmen einer Wanderausstellung werden die Ergebnisse Hamburg-weit präsentiert. Dabei sollen sich die Jugendlichen mit Vorbildern auseinandersetzen und Ideen und Motivation entwickeln, sich selbst und andere Migrant*innen für das Thema Ehrenamt zu begeistern. Auch die Organisationen, bei denen die Interviewpartner ehrenamtlich tätig sind, sollen in diesem Rahmen vorgestellt werden.

Für die Interviews/Gespräche suchen wir Personen mit Migrationshintergrund, die bereit sind, Jugendlichen über ihre ehrenamtliche Arbeit und die Träger zu berichten. Wir kooperieren mit vier Schulen in den Hamburger Stadtteilen Barmbek, Hamm und Winterhude/City Nord.

Die Interviews werden in den Monaten August und September in den jeweiligen Schulen stattfinden. Die Interviewpartner werden nur einmal interviewt. Das Interview wird etwa 1 1/2 Stunden dauern.

Mehr Informationen und Kontakt

Saeeid Dastmalchian, (0 40) 52013 600 oder 0176-45 96 36 57, saeeid.dastmalchian[at]evamigra.org

„Ist doch Ehrensache“ ist ein Projekt des Trägers EvaMigra e.V, und wird gefördert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Weitere Infos unter www.ist-doch-ehrensache.org.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com