Brigitte Koglin: „Ich brauche Action um mich herum“

Hier: Brigitte Koglin – portraitiert von Anja Frach

Foto: Anja Frach
Foto: Anja Frach

Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an

Auf die Frage nach ihrem Alter summt Brigitte Koglin diese bekannte Melodie. Und schnell wird mir klar: Alt-Fühlen kommt später. Sie ist also 66 Jahre alt, sie arbeitet Vollzeit als Teamassistentin bei einem Finanzdienstleister und bezeichnet ihren Beruf als ihr Hobby. Einen Nachmittag pro Woche verbringt sie mit einem vierjährigen Zwillingspärchen. Ihr Ehemann ist dann auch dabei. Die kleine Zara und ihr Bruder Karim sind jedoch nicht die Enkelkinder der beiden. …

Eine neue Sicht auf die Welt

Zara, das Mädchen und Karim, der Junge werden mit zwei Jahren die Patenkinder von Brigitte Koglin. Ihre Mutter ist Deutsche, der Vater stammt aus Ägypten. Jeden Dienstag holen sie nun das Pärchen vom Kindergarten ab. Es dauert nicht lange, da stürmen die Kinder beim Abholen freudestrahlend auf das Ehepaar zu. „Da kommt eine große Freude auch in mir auf“, sagt Brigitte Koglin mit bewegter Stimme. „Für die Kinder ist der Dienstag ihr ‚Wünschtag‘ geworden“, schmunzelt sie. Sie gerät ins Schwärmen. „Zusammen mit den Kindern sehe ich die Welt mit ihren Augen. Dinge, die man als Erwachsener in seinem Alltag gar nicht mehr wahrnimmt, bekommen eine Bedeutung.“

Ihr Leben sei durch das Zusammensein mit Zara und Karim soviel bunter und reicher geworden. An sonnigen Tagen fahren sie zum Hamburger Hafen, bestaunen Schiffe und spielen am Strand. Oder sie verbringen den ganzen Nachmittag im Stadtpark auf ihrem Lieblingsspielplatz. An Regentagen tanzen und singen sie bei den Koglins. Sie haben dort ihre eigenen Kinderstühlchen und Spielzeug.

Aber lesen Sie doch einfach das ganze und sehr interessante
Portrait von Brigitte_Koglin.

Wir haben die Portrait-Reihe „Einblicke in freiwilliges und ehrenamtliches Engagement“ mit dem Ziel begonnen, die Vielfalt ehrenamtlicher Tätigkeiten aufzuzeigen und damit die Lust auf freiwilliges Engagement zu fördern.

Wenn Sie engagierte Ehrenamtliche kennen, die Sie gern für ein Portrait vorschlagen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Reporterin Steffi Karsten.